Seiten aus Die Mauer ist weg! von Mark Power. Foto: Frederic Lezmi

Eine Party ohne Einladung

am 29. März 2017 | in Perspektive Umbruch, Welt im Umbruch | von UND | mit 0 Kommentaren

Als der britische Fotograf Mark Power durch einen glücklichen Zufall und mit seinem letzten Geld in der Tasche am 09. November 1989 aus London nach Berlin fliegt, ahnt er noch nicht, dass in dieser Nacht die Mauer fällt —und sein Leben verändern wird.

Die Mauer ist weg!
von Mark Power

Cover von Die Mauer ist weg! von Mark Power. Foto: Frederic Lezmi

 Wie auf einer „Party, zu der er keine Einladung hat“ fühlte sich Power beim Fotografieren der Freudenfeiern im Niemandsland am Checkpoint Charlie. Am nächsten Morgen verbreiten Nachrichtenagenturen seine Fotos in der ganzen Welt. Seine Karriere als Pressefotograf hat begonnen und die Berliner Boulevardzeitung BZ titelt: Die Mauer ist weg! Was ihn 20 Jahre später zu diesem Buch inspiriert.

 

 

 

 

 

Der Kick-off von „Welt im Umbruch“ auf den 38. Duisburger Akzenten ist erfolgreich geschafft. Aber auch nach den Akzenten geht es weiter. Von April bis Juni gibt es Stadtrundgänge und Hausbesuche. Und zur ExtraSchicht am 24. Juni 2017 startet die große Fotobuch-Ausstellung in fünf Schiffscontainern im Duisburger Innenhafen. Hier sind alle eingeladen!

Projektseite

Wir auf Facebook

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »