Foto: Ruth Gilberger

Essen, Trinken, Schlafen – Untersuchungen zu Lebensbedingungen von Besuchern aus einer anderen Welt

am 14. Dezember 2016 | in Mitmachstadt, Perspektive Umbruch | von | mit 0 Kommentaren

Es sind diese schönen Orte auf der Welt für die es keine Landkarte gibt. Sie müssen erfunden werden und leben aus der Fragilität von Fantasie und Zeit.

Der Künstler Martin Gehri schrieb uns seine Gedanken zu seinem Arbeitsaufenthalt 2016 in Düren. Im Rahmen der Mitmachstadt lud er die Teilnehmenden ein, sich mit der Wahrnehmung des Ortes und Erinnerungen auseinanderzusetzen. Als künstlerische Assistenz brachte er zwei Kaninchen-Haasen mit, für die in der Mitmachstadt ein temporäres Sommerzuhause gebaut wurde. Was diese dort dachten und fühlten? Martins Sohn Paul Gehri lässt sie in seinem Text Haasenerinnerung zu Wort kommen.

bericht-mms-gehri_seite_1

Kaninchen zu Besuch in der Mitmachstadt. Foto: Ruth Gilberger

Kaninchen zu Besuch in der Mitmachstadt. Foto: Ruth Gilberger

Haasenerinnerung
Sommeriger Heutag; alles sehr neu, neue Höhle, neues Essen, neue Menschen.
Klopfklopfklopfklopfklopf. Aufregend.
Schnupperschnupperschnüffel-naseputzen.
Hochsetzen, umgucken -naseputzen.
Hinsetzen. Umgucken. Fressen.

bericht-mms-gehri_seite_2

bericht-mms-gehri_seite_3

Foto: Ruth Gilberger

Foto: Ruth Gilberger

Haasenerinnerung
Mümmelmümmelmümmelmümmel.
Mümmelmümmelmümmelmümmelmümmel-
mümmelmümmelmümmelmümmelmümmelmümmelmümmelmümmelmümmelmümmelmümmel-mümmel.

bericht-mms-gehri_seite_4

Foto: Ruth Gilberger

Foto: Ruth Gilberger

Haasenerinnerung
Mümmel-oh ein ungewohnt aussehendes-riechendes-anfühlendes Ding-mümmel…………
Klopfklopfklopf……hingehen? Klopfklopf…hingehen.
Petra: Schnupperschnupperschnupp.
Martina: Knabberknabberschleck.

bericht-mms-gehri_seite_5

bericht-mms-gehri_seite_6

Eine Zeichnung von Martin Gehri in Erinnerung an das Projekt Mitmachstadt.

Eine Zeichnung von Martin Gehri in Erinnerung an das Projekt Mitmachstadt.

Haasenerinnerung
Schattenplatz, Ausruhen, liegen, schnuppern
Atmen, atmen, atmen…..
Augen halb zu.
Augen auf.
Augen zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »