Karin Hochstatter CC, 2015, Installation, different foils, dimension variable Foto: Archiv K.Hochstatter

GELÄNDE, RELIEF, TERRAIN – LANDSCHAFFEN

am 17. September 2018 | in Allgemein | von | mit 0 Kommentaren

GELÄNDE, RELIEF, TERRAIN

Das Material Ton bildet den Ausgangspunkt der gestalterischen Auseinandersetzung zum Thema LANDSCHAFFEN im LVR-Klinikpark in Mönchengladbach-Rheydt. Die Patientinnen und Mitarbeitende der Klinik, Besucherinnen und Einwohner aus Mönchengladbach sind eingeladen, im Klinikpark künstlerisch tätig zu werden.

Die Künstlerin Karin Hochstatter (*1960 in Köln) bietet von Mittwoch den 19.9 bis Samstag den 22.9.18 an, eine Zeichnung mit Hilfe von Schnüren und Ton auf dem Rasen im Park zu gestalten, sowie das freie Arbeiten und Experimentieren in Ton zum Thema Strukturen. Linien, Zeichen und Muster dienen der Künstlerin in ihrem Schaffensprozess stets als Grundlage, wobei die Untersuchung am Phänomen im Mittelpunkt steht.

Ein Muster entsteht durch Wiederholungen von einzelnen Elementen. „Die Ewige Wiederkunft des Gleichen“ (Friedrich Nietzsche) kann Sicherheit bieten, eine Struktur schaffen in der man seinen Platz findet oder gar manifestiert. „Wiederholungszwang“ (Sigmund Freud) zeigt den menschlichen Impuls in der Repetition in Form von unangenehmen oder gar schmerzhaften Gedanken, Handlungen oder Situationen auf. Die „Differenz der Wiederholung“ (Gilles Deleuze) verfolgt die freie Differenz, die sich nicht der Identität, der Analogie, dem Gegensatz und der Ähnlichkeit unterordnen lässt.

 

Karin Hochstatter im Projekt MITMACHSTADT in der LVR-Klinik Düren, 2015
Foto: R.Gilberger

Wir sind gespannt welche Formen von Mustern und Zeichnungen im LVR-Klinikpark in dem gemeinsamen Schaffensprozess und im Austausch miteinander entstehen werden. Besonders freuen wir uns über die erneute Zusammenarbeit mit Karin Hochstatter, die bereits in dem Projekt MITMACHSTADT mit sieben Tonnen Ton in der LVR-Klinik Düren 2016 mitgewirkt hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »